Cook And Kiss In Schottland von Tanja Neise

02.06.2017 10:22

Tanja Neise hat mit ‚Kiss And Cook In Schottland‘ den dritten und letzten Teil der Centerstarksrreihe veröffentlicht. Die anderen beiden Teile habe ich auch gelesen. Natürlich wollte ich nun auch die dritte Geschichte um Adam erfahren. Die liebe Tanja Neise hat mir ein Rezensionsexemplar, im E-Book-Format zur Verfügung gestellt. Vielen, vielen Dank! Ich sollte noch erwähnen, das alle drei Bücher unabhängig von einander gelesen werden können. Das E-Book ist im Mai 2017 bei Amazon erschienen und hat ca 270 Seiten.

 

Inhalt:
'Kiss And Cook In Schottland' erzählt die Geschichte von Adam, der sich nach dem Auflösen der Band Centerstarks in ein kleines Dörfchen in Schottland zurück gezogen hat. Ihm schien sein beschauliches Leben zu genügen, bis Fiona kam und alles auf den Kopf stellte. Aber auch die lebenshungrige junge Frau hat ihre Vergangenheit.

 

Meine Meinung:
Ich muss ja zugeben immer wenn man über dieses Buch spricht oder Inhaltsangaben liest, blinken auch bei mir sämtliche Kitschalarme auf. Umso mehr hat mich dann der wirkliche Inhalt überrascht.
Die Geschichte ist so wunderbar natürlich, wie sie eigentlich nur vom Leben selbst geschrieben werden kann oder von besonders feinfühligen Autorinnen. Die Geschichte hat weder Kitsch und Klischee zu bieten, sondern viel mehr echte Gefühle und Spannung. Diese endet aber bei Fiona und Adam nicht im üblichen ‚Er-oder Sie-ist-so-heiß-Denken‘ oder völlig unverständlichen Situationen, die in unnötigen Hindernissen enden. Alles dieses wird der Leser in dieser Liebesgeschichte nicht finden. Viel mehr geht es um Neuanfänge und wieviel darf ich anderen Menschen zutrauen?
Die Handlung an sich wird dabei so leicht erzählt wie der sprichwörtliche Schmetterling der einen Sturm auslöst. In diesem Fall ein Sturm der Gefühle, der mein Leserherz in Besitz genommen hat und nicht wieder losgelassen hat.
Die liebe Fiona ist mir mit ihrer direkten, ehrlichen Art sofort ans Herz gewachsen. Zudem kann ich mich mit Fiona total identifizieren. Aber auch Adam ist ein sehr interessanter Charakter, der viel tiefsinniger ist als ich zu Beginn von ihm erwartet hätte und mit dem ich sehr gerne mal das eine oder andere Gespräch führen würde. Beide, Fiona und Adam machen im Buch eine positiv Entwicklung, wobei ich denke das die Beiden am Meisten davon überrascht wurden.
Die Handlung wird abwechselnd von Fiona und Adam erzählt. Dabei gelingt der Autorin sehr gut Handlungen, die im ersten Moment Fragen aufwerfen könnten, im nächsten Kapitel aufzunehmen und zu erklären. Und manchmal denken sich die Beiden etwas ganz anderes dabei, als es im ersten Moment den Anschein hat. Für genug Überraschungsmomente ist so gesorgt. Die Kulisse Schottland und die Rezepte verzaubern das Buch nur noch mehr.+

Mit ‚Kiss And Cook In Schottland‘ ist Tanja Neise ein feinfühliger Liebesroman gelungen. Ein Buch für alle Stunden, in denen nur ein gutes Buch den Tag retten kann.

 

 

Links zum Buch:
Amazon: ‚Kiss And Cook In Schottland