"Summer Boys <3" von Jennifer Wolf *E-Book*

27.06.2015 14:28

Ich schaue mir gerne Booktuber an, unter anderem auch den lieben Toby von Toby´s Büchergewusel. Er erwänhnte in einem seiner Videos "Summer Boys<3" von Jennifer Wolf  eine der neuen Shortstories aus der Bittersweet-Reihe von Carlsen. Für mich hört sich diese Gayromancestory nach einer Geschichte an, welche ich unbedingt lesen muss. Also bestellte ich das E-Book auf meinem Reader vor.

Inhalt:
Ian liebt Fynn und niemand weis es. Aus Verzweiflung meldet er sich bei "Myflirt", einer Flirtapp, an. Zusammen mit seiner besten Freundin, ihrem Freund und Fynn, soll Ian ein Wochenende am See verbringen, aber wird sein Herz das überstehen?
 

Meine Meinung:
"Summer Boys <3" hat mich trotz ihrer Kürze für 1,5 Stunden in den Sommer entführt. Ich habe von der ersten Seite an mit Ian mitgebangt, gehofft und gelitten. Ian erinnerte mich oft an mich selbst, die ein oder andere Situation habe ich in ähnlicher Art und Weise erlebt. 
Jennifer Wolf hat es geschafft trotz der Kürze eine tiefsinnige Atmosphäre zu schaffen und dabei die Charaktere besonders bunt heraus zu arbeiten, wobei das Hauptaugenmerk auf Fynn und Ian liegt. 
Die Probleme die so ein Coming-out mit sich führen kann, werden als Ians Ängste gut und vor Allem verständlich für jeden Leser aufgezeigt, ohne dabei wertend zu sein. 
Ich wusste recht schnell in welche Richtung die Geschichte läuft, trotzdem haben mich der locker leichte Schreibstil, der gleichzeitig feinfühlig ist zu 100 % überzeugen können. 
Meiner Meinung nach sollte es solche Geschichten wie "Summer Boys <3" in der deutschen Buchwelt viel öfter geben, damit das Thema Homosexualität zu etwas alltäglichem wird.
Diese Shortstory ist eine Empfehlung für Menschen, die in einer ähnlichen Situation stecken oder eine solche erlebt haben und natürlich für Jeden der gerne Liebesgeschichten liest.
 

Links zum Buch:
Bettersweet von Carlsen: "Summer Boys <3"
Amazon: "Summer Boys <3"
Toby´s Büchergewusel: BookTuber